ANETS - (r) shutterstock

12. Überregionaler NET-Tag München

- , Hotel NH München Neue Messe

Vom 9. - 11.Oktober 2015 finden in München wieder die überregionalen Informationstage für Neuroendokrine Tumore statt. Dieses Netzwerk bietet Information und Austausch für Patienten, Anghörige, Ärzte und Pflegekräfte.

Die Wissenschaftliche Leitung obliegt: PD Dr. med. Christoph Auernhammer,Prof. Dr. med. Christine Spitzweg,LMU München, Klinikum Campus Großhadern -PD Dr. med. Bruno Neu,Prof. Dr. med. Klemens Scheidhauer,TU München, Klinikum rechts der Isar

 

Menschen mit der Diagnose Neuroendokrine Neoplasie, Neuroendokriner Tumor, Neuroendokrines Karzinom, Karzinoid, GEP-NET, APUDom oder MEN1 stehen vor einem Berg von Fragen:  Was bedeutet diese Diagnose für mich und mein Leben? Wo kann ich Hilfe finden? Was kann ich selbst tun? Oder auch: Wo finde ich Adressen für Diagnose, Therapie und Nachsorge? Wo kann ich aktuelle Informationen bekommen? Wie fühlt sich diese Untersuchung oder jene Therapie an? Mit wem kann ich mich austauschen? 

Damit Sie mit diesen und vielen anderen Fragen nicht alleine gelassen werden, haben sich Betroffene und Angehörige zum Netzwerk Neuroendokrine Tumoren (NeT) e. V. zusammengeschlossen: Hier finden Sie Verständnis, Unterstützung und sehr viel Wissen und Erfahrung. 

Das Netzwerk NeT ist die größte Selbsthilfeorganisation für Patienten mit neuroendokrinen Neoplasien und für deren Angehörige im deutschsprachigen Raum und zählt zu den größten Selbsthilfegruppen für diese Erkrankung in Europa.

Nähere Informationen zum Programm: www.netzwerk-net.de

Zurück

Mobile Navigation Anzeigen
Mobile Navigation Ausblenden