ANETS - (r) shutterstock

News

Patientenveranstaltung - Forum - Diskussion

Am 20. November 2014 fand die Patientenveranstaltung "Der Neuroendokrine Tumor im Fokus Forum für Patienten & Angehörige" in der Med Uni Graz statt.
Mehr als 50 Patienten und Angehörige folgten der Einladung von Frau OA Patrizia Kump und Prof. Günter Krejs.

Dr. Kump meinte, dass sich die Patienten in guter Gesellschaft befinden, da Steve Jobs ebenfalls an einem NET litt. Es wurde die NET Ambulanz der Med Uni Graz vorgestellt  und in einfachen Worten das Krankheitsbild erklärt. Diesen Tumor spürt man lange nicht und man spricht von einem Chamäleon der Symptome.
Prof. Rainer Lipp, Nuklearmediziner erbrachte den Nachweis der besseren Diagnosemöglichkeit mit dem PET als mit dem CT.
Ass. Dr. Purtscher Andreas, Chirurg stellte die verschiedenen Tumorlokalisationen mit sehr schönen anschaulichen Bildern dar. Die Besonderheiten des NET stellte der Onkologe OA Ferdinand Ploner vor. Er ist ein sehr seltener Tumor mit hormonbedingte Symptomatik, der oft lange nicht als NET erkannt wird mit einem langsam Verlauf. Einfach und übersichtlich stellte er die einzelnen Therapiemöglichkeiten mit Verabreichung, Wirkung und Nebenwirkung dar.

Eine Patienten erzählte, dass sie vor mehr als 27 Jahren diagnostiziert wurde, derzeit ohne Therapie ist und sich bestens fühlt. Die Patienten waren erstaunlich gut über ihre Erkrankung informierte und stellten Detailfragen zu modernen Therapiemöglichkeiten. Sie nutzten intensiv die Möglichkeit die Spezialisten im Anschluss der Veranstaltung mit ihren persönlichen Fragen zu konfrontieren.

Weiterlesen …

Mobile Navigation Anzeigen
Mobile Navigation Ausblenden